Zurück

Betriebsprüfungen sind ein wichtiges Instrument der Finanzverwaltung im Rahmen der Steueraufsichtspflichten. Wann ein Unternehmen geprüft wird, ist in der Regel nicht vorhersehbar. Häufig erkennen Unternehmer aber bereits die Absicht der Finanzverwaltung, eine Prüfung vorzunehmen, wenn die laufenden Steuerbescheide unter dem sogenannten Vorbehalt der Nachprüfung ergehen.

Sonderprüfungen werden kurzfristig bei konkretem Prüfungsbedarf vorgenommen (zum Beispiel die umsatzsteuerliche Prüfung bestimmter Vorgänge sowie die Umsatzsteuernachschau). Hierzu zählt auch die Lohnsteuer-Außenprüfung.

Groß- und Konzernbetriebe werden gemäß gesetzlichen Regelungen quasi permanent geprüft. Die Wahrscheinlichkeit einer Betriebsprüfung ist umso geringer, je kleiner das Unternehmen ist. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um eine allgemein gültige Annahme. Es kommt nämlich auch oft zu einer Prüfung in den Anfangsjahren eines Unternehmens.

Unser Team unterstützt, begleitet und vertritt Sie bei allen steuerlichen Betriebsprüfungen und den daraus eventuell resultierenden Verhandlungen mit der Finanzverwaltung. Wir verfügen über Erfahrung und exzellentes Know-how in diesem Bereich, sodass wir für Sie das günstigste Ergebnis erzielen können.

  • Vorbereitung auf steuerliche Betriebsprüfungen
  • Betreuung der Betriebsprüfung vor Ort
  • Verhandlungen mit der Finanzverwaltung
  • Beratung zu Prüfungsfeststellungen